SHV Bruck – Mürzzuschlag

Kasperltheater beim Auszählen der Stimmen

In der Vollversammlung des SHV Bruck Mürzzuschlag am 30.09.2015 stellte
das Auszählen der Stimmen ein großes Problem dar. Bei der Beschlussfassung
zur Subvention für ISOP stimmte die Anzahl der angegebenen Stimmen nicht
mit der Anzahl der anwesenden Mandatare überein. Dieser Missstand wurde
erst später bemerkt. Dadurch war der Beschluss schon gültig obwohl die
Anzahl der Stimmen nicht stimmt. Dieser Fehler trat schon bei der
konstituierenden Sitzung des SHVs auf. Damals wurde die Abstimmung
wiederholt. Gemeinderat Jürgen Klösch war für die KPÖ als beratendes
Mitglied bei der Sitzung anwesend.
Klösch: „Es ist einfach unglaublich, dass man es schon zum wiederholten Male
nicht schafft, die Abstimmung korrekt abzuwickeln. Mein Forderung, richtet
sich klar an den Vorsitzenden des SHV, Bürgermeister Jance, endlich ein
System bei der Abstimmung zu finden, dass so etwas nicht mehr passiert.“

6. Oktober 2015