Informationssperre an die Öffentlichkeit bei der Fusion

Oberaicher ÖVP unterstützt die Geheimniskrämerei

In der Gemeinderatssitzung von Oberaich am 10.02.2014 zeigte die ÖVP ihr wahres Gesicht:  Auf Wunsch des SPÖ Bürgermeisters Weber den aktuellen Stand der Fusion mit Bruck an der Mur in der nicht öffentlichen Sitzung zu präsentieren, stimmte die ÖVP ohne Diskussion zu. Kurios ist nur das in der Gemeinderatssitzung am 13.02.2014 in Bruck an der Mur derselbe Punkt in der öffentlichen Sitzung präsentiert wird.

Gemeinderat Jürgen Klösch: „Zuerst tut die ÖVP in Oberaich so, wie wenn sie für ehrliche und transparente Informationsweitergabe seien,  und dann verhalten sie sich derart verschlossen. Anscheinend unterstützen sie die Geheimhaltepolitik von der SPÖ und kommen dann erst nach der Wahl mit den versteckten „Zuckerln“ für die Bevölkerung an die Öffentlichkeit. Es zeigt nur, dass ich als einziger für transparente Informationsweitergabe, und als einziger gegen die Fusion bin.“

11. Februar 2014