Glücksspiel: Nur Mut zum Verbot

Steiermark soll dem Wiener Beispiel folgen

Die SPÖ Wien hat sich getraut. Das Kleine Glücksspiel wurde nun endlich verboten. In der Steiermark wurde dieser Schritt noch nicht gewagt. Einzig in Kapfenberg wurde der Antrag der KPÖ gegen das Glücksspiel einstimmig angenommen. In Bruck an der Mur wurde der selbe Antrag in den Stadtrat verwiesen. Die Spielsucht umfasst 60 000 Betroffene in Österreich. Die Dunkelziffer ist noch viel höher. Dieses Problem betrifft auch die Steiermark. Also nur Mut und versuchen wir dieses Problem zu bekämpfen. Mit den Verbot des Kleinen Glücksspiel wäre es der richtige Schritt in die richtige Richtung.

Jürgen Klösch (KPÖ Gemeinderat Bruck an der Mur)

20. September 2011