Belastungen in Knittelfeld

Kritik von Stadträtin Renate Pacher

Hauptsächlich um Belastungen und Kürzungen drehte sich Montag Abend die Gemeinderatssitzung im Knittelfelder Rathaus. "Wir müssen im nächsten Jahr zurückschrauben", ließ Bürgermeister Siegfried Schafarik in seinem Bericht verlauten. Auch die die Kosten für Einäscherungen im Krematorium werden.angehoben

Statt 285 muss man in Zukunft 325 Euro für eine Einäscherung berappen. Grund dafür sei auch die nötige Sanierung des Krematoriums nach 10.000 Verbrennungen. Kostenpunkt: 165.000 Euro.
Dem konnte Renate Pacher (KPÖ) nicht zustimmen. "Ich bin dagegen", so Pacher, die damit auch den generellen "Sparkurs" der Gemeinde ansprach.

(Nach Kleine Zeitung, Region Murtal, 6. 10. 2010)

14. Mai 2012