RSS Newsfeeds

immer die neuesten Nachrichten lesen

Die neuesten Nachrichten von unserer Website und aus den Diskussionsforen können Sie sich auch direkt auf Ihren Desktop holen. Wir stellen diese als RSS-Feeds zur Verfügung.

Was ist ein RSS-Feed?

Ganz einfach ausgedrückt ein standardisiertes Verfahren, Nachrichten über das Internet bereitszustellen. Dank dieser Standardisierung können die Nachrichteninformationen (Titel, Erscheinungsdatum, Kurztext) auf vielfältige Weise (andere Websites, spezielle RSS-Readerprogramme, Browser-Lesezeichen, Bildschirmschoner, usw) angezeigt werden.

Anwendungsbeispiele

Mozilla (Firefox Browser, Thunderbird e-mail Client)

Mit den aktuellen Mozilla-basierten Programmen Firefox und Thunderbird können Sie unseren Nachrichten-Feed sofort nutzen.

Dynamisches Lesezeichen für Firefox

Klicken Sie dazu auf das Symbol {IMAGE:icons/screen-firefox-rss-icon.png} rechts unten in der Statuszeile und wählen Sie die Option 'KPÖ Nachrichten abonnieren'.
Dadurch wird ein dynamisches Lesezeichen erstellt, das Ihnen immer die aktuellesten Titel von unserer Website präsentiert.

Nachrichten mit Thunderbird lesen

Anders als im Browser können Sie mit dem Thunderbird mail-client die Nachrichten genauso lesen, wie Sie es mit Ihrer e-mail tun. Eine genaue Anleitung zur RSS Konfiguration in Thunderbird finden Sie hier .

Internet Explorer 7

Internet Explorer wird RSS Feeds ab der nächsten Version (7, angekündigt für Sommer 2005) ebenfalls unterstützen.
Bis dahin können Sie verschiedenen Tools von Drittanbietern nutzen.

RSS Links

Links zu anderen RSS-Newsreadern finden Sie unter
www.rssreaders.net

Zum Aktivieren unserer Newsfeeds in diesen Applikationen nutzen Sie bitte die angegebenen Links:

{IMAGE:rss_valid.gif} Aktuelle Meldungen

{IMAGE:rss_valid.gif} Nachrichten KPÖ Graz

{IMAGE:rss_valid.gif} Nachrichten KPÖ Steiermark

KPÖ Nachrichten in Ihre Website einbinden

Sie können die öffentlichen Newsfeeds auch gerne in Ihre Homepage einbinden. Falls Sie dabei Unterstützung benötigen wenden Sie sich bitte einfach an unser webteam .

5. September 2005