Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Judenburg Murdorf: Postamt sperrt zu

Judenburg: Postamt in Murdorf sperrt zu

Sehr entrüstet über die Sperre des Postamtes in Judenburg Murdorf zeigte sich am Freitag KPÖ-Gemeinderätin Christine Erschbaumer.
Erschbaumer: „Hier haben sich Bürokraten über die Interessen eines ganzen Stadtteiles hinweggesetzt. Murdorf ist keine Bürgergegend, sondern war von den Arbeitern geprägt. Hier ist schon einiges an Infrastruktur verloren gegangen. Jetzt verschwindet auch die Post.
Jetzt muss ich dann mit dem Bus in die Stadt fahren. Und die Pensionisten, die ein Postkonto haben, müssen den gleichen Weg gehen: Hinauf in die Stadt oder in die Arena nach Fohnsdorf. Im Postamt 8751 arbeiten 2 Frauen, die sehr kompetent und hilfsbereit sind. Sie verlieren diesen Arbeitsplatz.“

Die KPÖ-Steiermark lehnt die Postamtsschließungen ab und verweist darauf, dass es den BewohnerInnen der betroffenen Gemeinden in diesem Fall nichts genützt hat, am 13. März SPÖ oder ÖVP zu wählen. Die BürgermeisterInnen haben sich gegen das Post-Management nicht durchsetzen können.

Rückfragehinweis: 03572 46495

29. April 2005