Stranded / Gestrandet - Filmscreening at Haus der offenen Tore

FR 30.9. / 18:30 / Haus der offenen Tore (Volksgarten-Pavillon), Volksgartenstraße 11, Graz


<rotor> center for contemporary art, steirischer herbst and  CROSSROADS / FORUM STADTPARK cordially invite you to the House of Open Gates to join the Austrian  premiere of Lisei Casper´s new film „Stranded / Gestrandet“.

Admission free!

(Limited number of seats: the 50 seats are allocated on arrival.)

+++

Stranded

Austrian premiere!


DE, 2016, 80 Min., Arabic and German with English subtitles
Directed by: Lisei Caspers

A small group of Eritrean refugees are stranded in Strackholt, a village of 1500 souls. 20 km from Aurich, in the middle of the emptiness of East Frisia, is where the new arrivals are supposed to wait for the outcome of their applications for asylum. Helmut, a retired headmaster, and Christiane, a journalist, take in five of the men. With German lessons, visits to the authorities and homemade cake they try to make a fresh start in an unfamiliar environment easier for them. The refugees accept their offers of help with great enthusiasm. However, every day new conflicts arise, the wheels of bureaucracy turn slowly and each day of uncertainty gnaws at the nerves of all concerned. With Stranded (Gestrandet), Lisei Caspers has achieved an impressive film which not only reveals the needs of the asylum seekers and the concerns of their voluntary carers but also shows how both sides learn from each other and reach a greater understanding.

„The filmmaker created a versatile and multifaceted film. It´s very very well worth seeing. Stranded is striking and humane, a perspective on refugee issues beyond stereotypes.“ - Artechock

„...a plea for more humanity in everyone´s close surroundings. A political documentary film cannot achieve more.“ - kino-zeit.de

+++

<rotor> Zentrum für zeitgenössische Kunst lädt gemeinsam mit dem steirischen herbst und CROSSROADS / FORUM STADTPARK herzlich zur Österreichpremiere von Lisei Caspers neuem Film "Gestrandet/Stranded" ins Haus der offenen Tore ein. Eintritt frei!

Gestrandet

Österreichpremiere!


DE, 2016, 80 Min., Arabisch und deutsch mit englischen Untertiteln
Regie: Lisei Caspers

Fünf eritreische Flüchtlinge werden unfreiwillig in die Leere Ostfrieslands verpflanzt, wo sie auf den Ausgang ihres Asylverfahrens warten. Untergebracht sind sie in einem alten Backsteingebäude außerhalb des Dorfes Strackholt, etwa 20 Kilometer entfernt von der zuständigen Kreisstadt Aurich, die sie allein mit dem Fahrrad erreichen können.

Ein pensionierter Schuldirektor und eine Journalistin kümmern sich um die Männer und versuchen, ihnen über Sprache und Kontakte zur lokalen Bevölkerung einen Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Auch die Flüchtlinge selbst wollen nicht nur in der Warteschleife festhängen, sondern sehnen sich nach Arbeit und Beschäftigung. Die Gemeinde stellt sie daraufhin beim Bauhof als Ein-Euro-Jobber ein. Doch die gutgemeinte Starthilfe hat ihre Tücken – und über allem schwebt die Frage: Dürfen die Neuankömmlinge überhaupt bleiben oder müssen sie zurück in ihre Heimat?

"Der Regisseurin ist ein vielfältiges, facettenreiches und sehr sehr sehenswertes Filmportrait gelungen. Gestrandet ist eindringlich und menschlich, ein Blick auf Flüchtlingsfragen jenseits eingeschliffener Klischees." - Artechock

"...ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit in der jeweils nächsten Umgebung. Mehr kann ein politischer Dokumentarfilm gar nicht leisten." - kino-zeit.de

Website: http://gestrandet.pandorafilm.de
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=LPibs4UBf_Q

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

<rotor> centre for contemporary art, not only coined the Annenviertel district’s name, but for years it has also been forging links within and beyond the field of art, by integrating people from a wide range of backgrounds into its programme.

In collaboration with steirischer herbst 2016 <rotor> is now expanding its field of work, turning the Volksgarten Pavilion into a “House of Open Gates” where people from all cultures and artistic disciplines can meet to critically discuss existing conditions and conjure up dreams of a life of freedom, justice and solidarity.

http://www.steirischerherbst.at/deutsch/Programm/Haus-der-offene n-Tore